Projekte

The Helping Hounds Of Hell

Handgemachte Skateboard Kunst

The Helping Hounds Of Hell“ ist ein Kunst- und Charityprojekt, dessen Ziel es ist, wohltätige Zwecke zu unterstützen.
Im Rahmen der beiden ersten Ausstellungen im Jahr 2008 wurden insgesamt 100 Skateboards von über 30 Künstlern von Hand bemalt. Im Anschluss wurden sie auf zwei Ausstellungen in Berlin und Hamburg für einen guten Zweck verkauft.


Vom Berliner Designbüro Groupe Dejour und mit der tatkräftiger Unterstützung des Hamburger Skatelabels „Trap“, das die Skateboards zur Verfügung stellte, sowie der Galerie Heliumcowboy Artspace und der Childrens Classics PR Agentur waren beide Ausstellungen wieder ein voller Erfolg.
Zur Webseite von THE HELPING HOUNDS OF HELL