Fair Play startet Zusammenarbeit mit der Play-Community

Gegründet wurde die Play-Community im Januar 2019 durch Siggi Krause mit dem Ziel, Menschen durch die einfachste Sprache zu verbinden „Spielen“. Unabhängig von Generation, Nation und Religion sollen Menschen die Möglichkeit bekommen friedlich miteinander oder gegeneinander zu spielen. Das Wichtigste ist Fair Play und Spaß.

Das Besondere daran ist, die Spiele sind überwiegend aus Haushalts- und Freizeitgegenständen entstanden. Sie sind in dieser Art im Handel nicht zu kaufen. Es soll die Nachhaltigkeit fördern, dazu anregen, dass Spiele nicht immer teuer sein müssen, aufzeigen, dass es oft nicht viel braucht um spontan zu spielen. Wir alle benutzen täglich so viele Dinge, die zum Spielen einladen, um uns als Mensch zu bereichern. Die heutige Zeit wird immer digitaler, das bringt Vorteile und birgt Gefahren. Durch die SpieleSport Turniere möchte die Play-Community Kinder, Erwachsene und Senioren im realen Leben verbinden, um gemeinsam mit allen Sinnesorganen etwas zu erleben, neue Leute kennenzulernen, die Einsamkeit zu verdrängen und wer Spaß daran hat, den positiven Ehrgeiz zu fördern.

Die Spiele sind selbst entwickelt und haben viele Möglichkeiten, um Menschen zu erreichen, sie können gut mit vielen Themen, Produkten, Dienstleistungen oder Spielen verbunden werden.

Wir freuen uns auf gemeinsame Projekte, die dazu beitragen, mit der einfachsten Sprache „Spielen“ Menschen friedlich und spielerisch zu verbinden.