Alexandra Maria Lorey unterstützt die Stiftung Fair Play

Alexandra Maria Lorey unterstützt die Stiftung Fair Play bei ihren Projekten. 

Durch jahrelange internationale Erfahrung in Weiterbildungsmaßnahmen mit Schauspiel kann sie in verschiedenen Themenbereichen auf grandiose Erfolge zurückblicken. Theorien zuzuhören und zuzusehen ist eine grundlegende Lehrmethode und ergänzt wunderbar die Praxis. Ihre Trainings sind sehr interaktiv. Die Erfahrung zeigt große Erfolge mit einem einzigartigen Konzept. Nicht nur in der Pädagogik besteht hier in Deutschland ein riesengroßer Bedarf. Erstrebenswert wäre in Grundschulen, in weiterführenden Schulen, sowie in Ausbildungen, Organisationen, Behörden und Unternehmen, Unterrichts- und Trainingseinheiten „Den Geist des Fair Play“  einzuführen.

"Wie sollen wir die Haltung eines respektvollen fairen Miteinander leben und lernen oder gar vorbildlich weitergeben, wenn wir es selbst kaum gelernt und wirklich wahrgenommen haben? 
Wie können wir fair mit Niederlagen und Enttäuschungen umgehen? 
Wie gehen wir mit Verhaltensweisen und Emotionen anderer um?"

Die Stiftung freut sich auf die konstruktive Zusammenarbeit.